Fußball-Sport-Verein Büchenau

Sie befinden sich auf: Förderverein

Förderverein

Es ist mittlerweile schon ca. 20 Jahre her, dass sich initiiert durch Roland Woll ein kleiner Kreis „Edelfans“ zusammenfand, der den Fußballsport der Aktivität mit privaten Spendengeldern unterstützt. 
1998 wurden dann die Grundlagen geschaffen für einen eingetragenen Verein, der aufgrund seiner Gemeinnützigkeit auch die steuerlichen Vorteile geltend machen kann.
Zur Gründungsversammlung fanden sich am 25. September 1998 insgesamt 15 Mitglieder im FSV-Heim ein. In dieser ersten Mitgliederversammlung wurde die Vereinssatzung beschlossen und eine Vorstandschaft gewählt. 
Neben der finanziellen Unterstützung des Hauptvereins (mittlerweile konnte der Förderverein eine hohe vierstellige Summe an den Hauptverein abführen) sieht der Förderverein seine Aufgabe auch in der aktiven Belebung des Vereinslebens. So zeichnete der Förderverein in den vergangenen Jahren für viele gelungene Veranstaltungen wie Oktoberfest, Faschingsparty, Karfreitags-Fischessen, Preisskat und 1.Mai-Station verantwortlich. 
Darüber hinaus wurde die Banden- und Plakatwerbung übernommen, wo inzwischen mehrere Werbepartner aus der Region gefunden werden konnten. Dieses sei an dieser Stelle im Namen des gesamten FSV Büchenau herzlich gedankt.
Die Einnahmen aus diesen Veranstaltungen wie auch private Spenden und Zuwendungen sind letztlich die Basis für die Unterstützung, die der Förderverein dem FSV Büchenau leisten kann.
Leider ist der Förderverein in den vergangenen Jahren seit der Gründung nur wenig gewachsen. Derzeit sind es 19 Mitglieder, auf die sich dann auch die vielfältigen Aufgaben verteilen.
Wir wollen hiermit Freunde des FSV auffordern, unserem Verein beizutreten, um uns bei der Durchführung der einen oder anderen Aktivität zu unterstützen. Der Verein erhebt keine Beiträge. Selbstverständlich sind Spenden jederzeit willkommen. Wollen auch sie uns unterstützen, dann schreiben Sie uns eine Email oder rufen uns an.

info@fsv-buechenau.de

Zum Seitenanfang

Bericht Preisskat 06.01.2019

Otto Schwab gewinnt die 7. Auflage Heinz-Wipfler-Gedächtnis-Skatturniers

 

Traditionell zum Jahresbeginn veranstaltete der Förderverein sein Skatturnier im Gedächtnis an den 2012 verstorbenen Begründer dieser Tradition Heinz Wipfler. In diesem Jahr fanden sich 56 Skatspieler im Vereinsheim des FSV Büchenau ein.

Nach zwei spannenden Spielrunden konnte Frieder Köcher als 1. Vorsitzender des veranstaltenden Fördervereins des FSV Büchenau die Sieger küren. Die beiden Vertreterinnen des weiblichen Geschlechts erhielten im Vorfeld eine kleine Aufmerksamkeit. Aufgrund der großen Teilnehmerzahl wurden den drei ausgelobten Geldpreisen zwei weitere hinzugefügt. Darüber hinaus konnte zwischen  attraktive Sachpreise und Gutscheine von ortsansässigen Unternehmen ausgewählt werden.

Den Wanderpokal und den 1. Geldpreis in Höhe von 150,-- € nahm Otto Schwab entgegen. Mit 3.342 Punkten lag er deutlich vor dem Rangzweiten Lutz Dollan (2.826 Punkte), der einen Geldpreis in Höhe von 100,-- € mit nach Hause nehmen konnte. Auf Platz 3 kam Herr Utz mit 2.770 Punkten (Geldpreis 70,-- €).

Frieder Köcher bedankte sich bei allen Teilnehmern für ihr Kommen und die angenehme Atmosphäre, die über den ganzen Nachmittag im Vereinsheim herrschte. Dank erging auch an Albert Wenz für die souveräne Leitung des Turniers, an die Sponsoren, die ihren Beitrag zu den schönen Preisen geleistet haben und an die beiden Helfer vom Förderverein hinter der Theke, die wieder einmal ihre Freizeit geopfert hatten um die Durchführung einer solchen Veranstaltung überhaupt erst möglich zu machen.

Zum Seitenanfang

Protokoll der ordentlichen Mitgliederversammlung am 26.06.2018

Protokoll der ordentlichen Mitgliederversammlung am 26.06.2018

Tagesordnung:

 

  1. Bericht des 1. Vorsitzenden
  2. Kassenbericht
  3. Bericht der Kassenprüfer
  4. Entlastung der Vorstandschaft
  5. Neuwahlen
  6. Behandlung eingegangener Anträge
  7. Sonstiges

 

Begrüßung

Der 1. Vorsitzenden Frieder Köcher begrüßte die anwesenden Mitglieder. Er stellt fest, dass zur Versammlung form- und fristgerecht eingeladen wurde und die Versammlung beschlussfähig ist.

 

TOP 1: Bericht des 1. Vorsitzenden

Siehe Anlage!

 

TOP 2: Bericht des Geschäftsführers

Horst Witt gab den Sachstandsbericht zur Kassenlage für den Zeitraum vom 28.06.2017 bis zum 25.06.2018 ab. Die genaue Aufstellung der Ein- und Ausgaben ist als Anlage beigefügt. Zum 25.06.2018 beträgt das Guthaben des Fördervereins 3.820,59 €.

 

TOP 3: Bericht der Kassenprüfer:

Den Bericht der Kassenprüfer nahm Helmut Sielaff vor. Die Kassenprüfung ergab keine Beanstandungen, die Kasse war ordnungsgemäß geführt.

Auf Antrag wurde der Geschäftsführer einstimmig entlastet.

 

TOP 4: Entlastung der Vorstandschaft

Die Entlastung der Vorstandschaft nahm der 1. Vorsitzende des FSV Büchenau, Herbert Knoch vor. Er bedankte sich bei den Vorstandsmitgliedern für ihre Arbeit, und wies besonders darauf hin, dass die Spenden des Fördervereins an den Hauptverein eine wichtige Größe sind.

Die Entlastung der Vorstandschaft erfolgte einstimmig.

 

TOP 5: Neuwahlen

Die Neuwahlen ergaben folgende neue Zusammensetzung der Vorstandschaft:

 

· 1. Vorsitzender: Frieder Köcher

· 2. Vorsitzender: Christian Schneider

· Geschäftsführer: Horst Witt

· Beisitzer: Klaus Barth, Helmut Sielaff

 

 

 

 

Zum Kassenprüfer gewählt wurden:

· Michael Adam (2. Periode)

· Rudi Zimmermann (1. Periode)

 

Alle Wahlen erfolgten einstimmig, ohne Stimmenthaltungen.

 

Die Wahl von Michael Adam erfolgte in Abwesenheit, sein Einverständnis zur Wahl lag vor.

 

TOP 6: Behandlung eingegangener Anträge

Es waren keine Anträge eingegangen.

 

TOP 7: Verschiedenes

Joachim Recktenwald informierte zum aktuellen Stand der Dachsanierung inkl. Errichtung einer Photovoltaik-Anlage.

Weiterhin informierte die Vorstandschaft des FSV über die aktuelle sportliche Situation bei den Jugend-, Frauen- und Herrenmannschaften.

Zum Seitenanfang

Vorstand vom Förderverein

1. Vorsitzender

Frieder Köcher

07257/3565

2. Vorsitzender

Christian Schneider 

0177 7392316

Geschäftsführer

Horst Witt

 

 
Zum Seitenanfang

Fischessen im FSV-Vereinsheim wieder sehr gut besucht

Auch in diesem Jahr fand das schon traditionelle Karfreitagsfischessen im FSV Vereinsheim einen großen Zuspruch.

Verena und Susanne hatten das Clubhaus mit Blumenschmuck und Süßigkeiten wieder in ein sehr schönes österliches Flair verwandelt. Unserem „Eventkoch“ Klaus Barth ist es mit seinem Küchenteam von der Damenmannschaft gelungen über 100 Essen in kurzer Zeit zur Zufriedenheit aller auf den Tisch zu „zaubern“ und im Servicebereich konnte die bewährte Truppe mit Nadine, Uwe und Kai dafür sorgen, dass sich alle Gäste wohlgefühlt haben.

Der Förderverein des FSV Büchenau bedankt sich sehr herzlich für den zahlreichen Besuch an diesem Tag und würde sich freuen, sie auch im nächsten Jahr wieder begrüßen zu dürfen.

Zum Seitenanfang

Bericht vom Preisskat 06. Januar 2018

Klaus Fürniss gewinnt das 6. Heinz-Wipfler-Gedächtnis-Skatturnier

Traditionell am 6. Januar fanden sich im neuen Jahr 58 Skatspieler im Vereinsheim des FSV Büchenau ein um zum 6. Mal den Sieger des Wanderpokals in Erinnerung an den langjährigen Ausrichter dieser Veranstaltung, Heinz Wipfler, zu ermitteln.

Nach zwei spannenden Spielrunden konnte Frieder Köcher als 1. Vorsitzender des veranstaltenden Fördervereins des FSV Büchenau die Sieger küren. Vorab stand der Glückwunsch an die beste Vertreterin des weiblichen Geschlechts Frau Mary Wüst, die als Sonderpreis eine Flasche Sekt entgegen nehmen durfte. Darüber hinaus konnte Frau Wüst einen beachtlichen 13. Platz erringen und konnte sich daher einen weiteren Preis vom reich gedeckten Tisch aussuchen. Dieser erhielt neben vier Geldpreisen weitere sehr attraktive Sachpreise und Gutscheine von ortsansässigen Unternehmen.

Den Wanderpokal und den 1. Geldpreis in Höhe von 150,-- € nahm Klaus Fürniss entgegen. Mit 3.351 Punkten lag er deutlich vor dem Rangzweiten Hanno Albiez (2.982 Punkte), der einen Geldpreis in Höhe von 100,-- € mit nach Hause nehmen konnte. Auf Platz 3 kam Lorenz Hoffner mit 2.663 Punkten (Geldpreis 70,-- €).

Frieder Köcher bedankte sich bei allen Teilnehmern für ihr Kommen und die angenehme Atmosphäre, die über den ganzen Nachmittag im Vereinsheim herrschte. Dank erging auch an Albert Wenz für die souveräne Leitung des Turniers, an die Sponsoren, die ihren Beitrag zu den schönen Preisen geleistet haben und an die beiden Helfer vom Förderverein hinter der Theke, die wieder einmal ihre Freizeit geopfert hatten um die Durchführung einer solchen Veranstaltung überhaupt erst möglich zu machen.

Zum Seitenanfang

Impressionen vom Bayerischer Abend

Zum Seitenanfang

Bericht vom Preisskat 06.01.2016

Gerhard Burger siegt beim Preisskat des FSV Büchenau

Am 6. Januar fanden sich genau 50 Skatspieler im Vereinsheim des FSV Büchenau ein um zum 4. Mal den Sieger des Wanderpokals in Erinnerung an den langjährigen Ausrichter dieser Veranstaltung, Heinz Wipfler, zu ermitteln.

Nach zwei interessanten Spielrunden konnte Frieder Köcher als 1. Vorsitzender des veranstaltenden Fördervereins des FSV Büchenau die Sieger küren. Vorab stand der Glückwunsch an die beste Vertreterin des weiblichen Geschlechts Frau Wüst, die als Sonderpreis eine Flasche Sekt entgegen nehmen durfte. Nebenbei bemerkt konnte Frau Wüst in der offiziellen Abrechnung als Neuntbeste auch noch einen weiteren Preis vom reich gedeckten Preistisch mitnehmen.

In der Gesamtwertung lag Gerhard Burger mit zwei sehr guten Spielrunden und letztlich 2.857 Punkten vorne und konnte damit den Wanderpokal und den Geldpreis in Höhe von 150,-- € mit nach Hause nehmen. Auf Platz 2 landete Frank Wieland mit 2.687 Punkten (Geldpreis 100,-- €) und Platz 3 belegte Georg Hübner mit 2.602 Punkten (Geldpreis 70,-- €). Wie ausgeglichen das Feld in diesem Jahr war zeigte, dass letztlich 14 Spieler ein Ergebnis über 2.200 Punkten zuwege brachten.

Frieder Köcher bedankte sich bei allen Teilnehmern für ihr Kommen und die angenehme Atmosphäre, die über den ganzen Nachmittag im Vereinsheim herrschte. Dank erging auch an Albert Wenz für die souveräne Leitung des Turniers, an die Sponsoren, die ihren Beitrag zu den schönen Preisen geleistet haben und an die beiden Helfer vom Förderverein hinter der Theke, die zu dieser gelungenen Veranstaltung ihren Beitrag geleistet haben.

Zum Seitenanfang

Spendenaktion der Sparkasse Kraichgau zum Weltspartag

Spendenaktion der Sparkasse Kraichgau am Weltspartag zugunsten des FSV Büchenau
 
In diesem Jahr bot die Sparkasse Kraichgau dem FSV Büchenau die Möglichkeit sich mit seinen Aktivitäten am Weltspartag in der Filiale in Büchenau zu präsentieren. Die Angestellten der Sparkasse und Damen des FSV boten ein reichhaltiges Kuchenbuffet und weitere Annehmlichkeiten. Erfreulicherweise war auch die Bereitschaft zu spenden sehr ausgeprägt und die Sparkasse Kraichgau legte für jeden gespendeten Euro noch einmal den gleich Betrag dazu, so dass die Vorsitzenden des FSV Büchenau und des Fördervereins des FSV Herbert Knoch und Frieder Köcher vom Zweigstellenleiter Herrn Robin Wittmann den stattlichen Betrag in Höhe von 470,-- € in Form eines überdimensionalen Schecks entgegen nehmen konnten.
Der FSV bedankt sich auf diesem Weg bei der Sparkasse Kraichgau und natürlich allen, die durch Ihren Spendenbeitrag zu diesem tollen Ergebnis beigetragen haben, sehr herzlich.
 
Zum Seitenanfang
 

Diese Website verwendet Cookies. Bei Verwendung stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Mehr Informationen

OK